In diesem Semester möchten wir euch einen Überblick über die SINNE geben, wie sie sich entwickeln und wie ihr sie bei euren Kindern fördern könnt. Sinneswahrnehmungen bilden die Grundlage für jegliche Form von Lernen, Denken und Fühlen. Sie geben uns Orientierung in der Welt. Kleine Kinder brauchen vielfältige Sinneserfahrungen, um sich intellektuell, sozial und emotional altersentsprechend entwickeln zu können.

Wir befassen uns monatlich mit einem Sinn und betrachten ihn aus der Perpektive unserer Schwerpunktthemen. 

Viel Spaß beim Lesen, Ausprobieren und Weiterentwickeln!

 

"Die Sinne sind die ersten Fähigkeiten, die sich in uns ausbilden und vervollkommnen.

Sie sollten also am meisten gepflegt werden.

Die Sinne üben, heißt nicht nur sie gebrauchen,

sondern lernen, mit ihrer Hilfe richtig zu urteilen." 

(Jean-Jacques Rousseau, 1712-1778,

Genfer Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge)